30. Geburtstag Zwillinge Glückwünsche


Zu zweit wurdet Ihr geboren,
Habt Euch seither niemals verloren.
Gemeinsam geht Ihr als Zwillinge durch´s Leben,
Habt Euch immer geholfen und Hinweise gegeben.
Den 30. Geburtstag feiert Ihr auch gemeinsam -
Zwillinge zu sein ist toll – nie ist einer einsam!

Eine Zwillings-Frau und ein Zwillings-Mann
Packen jede Situation gemeinsam an.
Sie planen Ihren Geburtstag ganz groß.
Den 30. feiern sie ausgesprochen famos.

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute,
Bei Eurem Anblick wird mir ganz anders zumute.
Ihr seht Euch so ähnlich, wer ist denn wer?
Gebt mir einen Tipp, sonst weiß ich nicht mehr,
Wem ich zum 30. welches Geschenk geben soll,
Schön sind sie beide, ich finde sie toll.

Wenn Zwillinge Geburtstag haben,
Warten Sie auf reichlich viel Gaben.
Sie wünschen sich Geschenke in doppelter Menge,
Damit schlagen sie meist schon über die Strenge.
Doch 30 wird man nicht jedes Jahr,
Darum mache ich mein Versprechen wahr.
Ich beglückwünsche Euch und habe dabei
Jedes Geschenk doppelt, denn Ihr seid ja zwei!

Aus dem Gröbsten sind sie raus,
Die Zwillinge aus dem Nachbarhaus.
Zum 30. gratuliere ich beiden,
Eine Verwechslung lässt sich selten vermeiden.
Gleiche Figur, Größe und Haare,
So kenne ich sie all die Jahre.
Ich habe sie lieb und wünsche viel Glück,
Vielleicht bekomme ich vom Kuchen auch ein Stück?

Für die Zwillinge ist dieses Gedicht,
Zu mehr Geschenk reicht es nicht.
Doch glaubt mir, die Zeilen kommen von Herzen,
Ich mag Euch und möchte weiterhin scherzen
Mit Euch, darum hört jetzt recht gut hin:
Ihr seid für mich der allergrößte Gewinn.
Alles Gute zum 30. Geburtstag, Ihr Beiden,
Ich kann mich zwischen Euch nicht entscheiden.
Jeder ist auf seine Art ein Schatz
Und hat in meinem Herzen einen großen Platz.

Wenn morgen früh die Sonne aufgeht,
Dann Mama schon in der Küche steht.
Sie backt für ihre Zwillinge den Kuchen,
Denn heute zum Geburtstag will sie sie besuchen.
Sie gratuliert ihnen und gibt einen Kuss,
Und damit ist noch lange nicht Schluss.
Die Feier fängt doch erst jetzt richtig an,
Jeder tut das, was er am besten kann.
Der eine tanzt, der andere singt,
So mancher hier sein Tanzbein schwingt.