70. Geburtstag Gedichte für den Bruder


Mein Bruder ist auch mit siebzig noch spritzig,
war sein Leben lang ein Spitzbub, doch immer sehr witzig.
Der Schalk sitzt ihm auch jetzt noch immer im Nacken,
doch er ist liebenswert mit all seinen Macken.
Drum lass es krachen heute, Bruderherz,
ein alter Indianer kennt keinen Schmerz.
Und wenn die Knochen auch ziepen und knacken,
ein bisschen feiern und Spaß haben, kriegen wir gebacken.

Siebzig nennen manche alt.
Gut, vielleicht bis Du ein bisschen verkalkt.
Der Gehstock und die Brille sprechen dafür,
doch eines, lieber Bruder, das sage ich Dir:
Egal, wie lange auf Erden ist meine Frist,
es ist schön zu wissen, dass Du immer älter bist.
Darauf und auf siebzig Jahre stoßen wir heute an,
zeigen wir der Jugend, dass man auch als Senioren noch feiern kann.

Sieben Jahrzehnte hier auf Erden,
im Gesicht, da sieht man Furchen und Kerben.
Die gehören zum Altern dazu
und zeigen, wie ausgekostet das Leben hast Du.
Als mein Bruder warst Du nicht immer perfekt,
wir sind oftmals auch mal angeeckt.
Doch ich bin froh, Dich an meiner Seite zu wissen,
als Bruder möchte ich Dich niemals missen.
Lebe hoch und lebe lang,
dass ich Dir noch ewig auf die Nerven gehen kann.

Lieber Bruder, zum 70. Geburtstag wünsche ich Dir
Glück, Frohsinn, Gesundheit und ein schönes kühles Bier.
Auch ein Zweites ist sicher nicht verkehrt
und der Kuchen bleibt auch nicht lange unversehrt.
Geburtstage sind zum Feiern da.
Wie gut, dass es sie gibt einmal im Jahr.

Brüder sind und bleiben wir,
solange wir sind auf dieser Erde hier.
Mein kleiner Bruder ist nun siebzig Jahre jung,
ich glaub, ich spinn und fall noch um.
Es war schon schlimm, als Du den Führerschein machtest,
oder als Du beim Schulabschluss spitzbübisch lachtest.
Auch Deine Heirat war ein starkes Stück,
dann das erste Baby, was ein Glück.
Die Jahre kamen und sie gingen.
Wir konnten viel Zeit gemeinsam verbringen.
Alles, was war und alles, was noch kommen mag,
wollen wir heute feiern, an diesem besonderen Tag.

Ich könnte sagen, in Deinem Alter bist Du weise,
doch das stimmt in keinster Weise.
Auch mit siebzig hast Du Dir ein kindliches Gemüt bewahrt,
trägst Du auch heute Brille und Bart.
Du kannst immer noch lachen, wie ein Schulkind,
nur nicht mehr rennen, so schnell wie der Wind.
Das Leben hat Dich vieles gelehrt,
hat Dich stärker gemacht und manchmal verzehrt.
Lieber Bruder, Du bist eine bemerkenswerte Persönlichkeit
und ich bin dankbar, dass unsere Lebenswege sind verzweigt.
Alles Gute wünsche ich Dir,
Du hast immer einen Freund in mir.