Geburtstagsprüche im Dialekt


Geburtstagskompliment ab 50

Madl verlier bloß net d´Muat,
des Dirndl stoat dier wirklich guat.
Dei Busen is noch fesch und rund,
Dei Herzerl is no bumperls gsund.
Deine Wadln sand so stramm,
des hot sonst koiner,
also loss die Andren moinen.
Mit Fufzig bist no jung und knackig
und Dei Bewegung is no zackig.
Drum kommat mir heit do zam,
weil mir Dei Jugend zum Feiern ham.

—-
Geburtstag hoast heit, des is a freid,
drum nemat mir uns gern dia Zeit,
zum Gaudi macha,
und zum Feste,
weil für uns bist Du
die aller Beste.
—–

Mei schee bisch immer no Bua,
von Dir da kriegt ma niemals gnua.
Dei Geburtstag isch heit,
ham mir vernomma,
drum sind mir glei mal zämat komma,
und gratulierert Dir recht herzlich,
I weiß die runde 50, die isch schmerzlich.
Doch doa brauchsch Di jetzt net gräma
und scho gar net in Boda nei schäma,
weil mir nähmat di au mit weiße Hoar,
und ohne Zäh, ja des isch scho woahr,
weil ohne di, da dät was fehla,
des brauch I koinem mehr verzähla,
für uns da bisch und bleibsch der alla Beschte,
drum stoß ma a zu deinem Feschte.
Gehab dich wohl und bleib eifach gsund,
jetzt sauf I a Moaß und halt d Mund.

Proscht!
——

Fufzig bist jetzt hoast es gsehn,
so schnöll koans gehn,
da hilft koi gjammer und koi gschrei,
mir kommat heit eufach vorbei,
und feiern unverdrossen,
den Tag, als Du bist einigschossen,
nei in diese Welt, so wie´s im Herrgott grad so gfällt.
Lang solls Di gebm und guat soll´s Dir gehn,
denk imma dra mit 50 hoast grad erst hölfte gsehn,
von dem woas do no komma mag,
so frei Di jetzt auf die näxten 365 Toag.

Mädle du bisch fascht 50 Joahr,
und hoasch no koine grauen Hoarr,
bleib eufach, wie Du bisch,
so jung und munter,
dann reisch die nächschten fufzig au no runte