Geburtstagssprüche für den Sohn zum 35. Geburtstag


Fünfunddreißig Jahre,
sie vergingen wie im Flug,
doch von einem Sohn wie Dir,
bekommt man nie genug.

Du hast mich gut behandelt
und warst auch meistens fleißig.
Stoßen wir nun an:
Auf die nächsten fünfunddreißig!

Deine Geburt war hart.
Deine Erziehung noch härter,
Du wurdest größer
und jeden Tag stärker.

Heut´ein gestandener Mann,
angekommen im Leben
Auf die fünfunddreißig:
Lasst uns die Gläser heben!

Du hast schon Vieles erlebt,
doch noch mehr liegt vor Dir,
Wenn du willst, kannst Du bleiben,
oder einfach mal fort hier.

Mach´ was Du willst,
die Welt steht noch offen,
doch komme stets wieder,
weil wir darauf hoffen.

Die Zeiten waren hart
und Vieles war nicht leicht,
doch zum Überleben,
hat es ganz gut gereicht.

Du bist nun fünfunddreißig,
ich sag´s in strengem Ton,
du kennst ihn noch von früher,
ich gratuliere Dir mein Sohn!

Heute ist dein Tag mein Sohn,
zur fünfunddreißig, alles Gute
Gesundheit, Glück und Liebe,
wenig Stress und ganz viel Ruhe!

Ich hab´ nur noch einen Wunsch,
im Sommer, ja und auch im Winter,
eine Frage die ich hab´:
Wo bleiben meine Enkelkinder?

Der Sekt ist in Gläsern,
der Kuchen geschnitten,
er schmeckt wunderbar,
das ist unumstritten.

Doch zu welchem Anlass
gratulieren wir fleißig?
Du hast Geburtstag
und wirst fünfunddreißig.

Mit fünfunddreißig
ist man noch jung,
man kann was erleben,
um die Welt herum.

Also mach was Du willst,
doch bleibe Du selbst,
Menschen kommen und gehen,
aber Du bleibst mein Held!

Lass dich feiern, mein Sohn!
Heute ist dein Tag,
er gehört nur Dir,
Tu´ was du magst!

Und egal was passiert,
ich bleib´ Dir verbunden,
Dir zum Geburtstag:
Alles Gute, mein Junge.

Fünfunddreißig nun schon
und noch kein graues Haar,
auf dass dies so bleibt
und auf nächstes Jahr.

Gesundheit und Freude,
Viel Spaß mit den Freunden,
bei Fussball und Bier,
das wünschen wir Dir.

Fünfunddreißig,
und jetzt ran an den Speck,
denn die besten Jahre,
die sind schnell weg.

Noch bist Du gesund,
doch nicht mehr lang jung,
Also nutze die Zeit,
die Dir nun noch bleibt.

Auf Dich mein Sohn,
aus der Wiege,
bis hierhin,
alles Liebe!