Gedichte zum 60. Geburtstag für Opa


Der Opa spricht zum Enkel: “Schau!
Ich hab´ die allerbeste Frau!
Seit 40 Jahren sind wir ein Paar,
Jetzt bin ich 60, mir wird klar,
Dass dieser Geburtstag gefeiert wird
Mit allen Verwandten beim hiesigen Wirt.
Ein Helau auf den Opa und alles Gute!

Opas 60. Geburtstag wird ein riesiges Fest,
Wir machen schon heute mal einen Test.
Oma hat Kuchen gebacken und deckt den Tisch,
Zum Mittagessen gab es Kartoffeln mit Fisch.
Am Geburtstag wird es dasselbe geben,
Das hat sich Opa gewünscht, hoch soll er leben!

60 Jahre und agil -
Opa isst Gesundes viel.
Macht Sport, fährt Rad,
Tut täglich eine gute Tat.
So wird er 100 Jahre alt,
Liebt jedes Wetter – warm und kalt.
Geht in den Wald und macht dort Holz.
Ich bin ja soooo auf Opa stolz!

Weil ich am Fest nicht da sein kann,
Schreib´ ich Dir diese Zeilen.
Ich werd´ anrufen irgendwann,
Wenn´s geht, dann zu Dir eilen.
Zum 60. gratuliere ich Dir,
Opa, bitte glaube mir,
Du bist der beste Opa hier!

Die Liste der Gäste ist lang.
Die Feier beginnt mit Gesang.
Opa sitzt vorn in der Reihe,
Wartet auf mein Geschreie,
Damit wir endlich essen gehen,
Er will nun die Geschenke sehen.

Heute werde ich 60 Jahre alt,
Die Gäste kommen auch schon bald.
Wollen trinken und essen,
Nur bloß nicht ´rumstressen.
Bald geh´ ich in Rente,
Habe dann schöne Momente.
Seid heut´ meine Gäste,
Auf meinem 60. Feste!

Opa wird 60, er feiert nicht.
Setzt sich ins Zimmer und spricht:
“Warum soll ich feiern, Geld ausgeben?
Hab´ schon genug gezahlt im Leben!
Ich will gemütlich im Zimmer hier sitzen,
An meinem 60. hinter´m Kamin schwitzen.
So hab´ ich mir diesen Tag vorgestellt,
Sagt es den Verwandten auf dieser Welt.

Mit einem Glas Sekt stoßen wir auf Opa an,
Er ist mit 60 Jahren noch ein fitter Mann.
Die Gäste sind da, haben Geschenke gebracht,
Es wird gegessen, getrunken, gelacht.
Bis spät in die Nacht und den frühen Morgen,
An diesem Tag gibt´s weder Kummer noch Sorgen.
100 Jahre soll Opa schon werden,
Das wünschen sich alle Menschen auf Erden.