Gedichte zum 70. Geburtstag der besten Freundin


Heute ist’s das siebente Mal,
dass sie nullt, die Jahreszahl.
Die ersten Nullen sind famos.
Man freut sich drauf, denn man wird groß.
Doch spätestens mit vierzig dann
denkt man: Nun fängt das Altern an.
Und auch mit fünfzig und mit sechzig
fühlt man sich oft so mittelprächtig.
Doch dann passierts mit einem Mal -
die Siebzig kommt, die magische Zahl!
Was war nicht früher alles wichtig…
Auf einmal ist es null und nichtig.
Was wichtig ist, bist du allein.
So kann es nur mit Siebzig sein!
Die Zeit der Arbeit und der Mühen,
die lässt Du jetzt vorüberziehen.
Du hast geholfen und gegeben -
ab jetzt ist Zeit, für Dich zu leben!
Drum, liebe Freundin, ich Dir sag:
Genieße Deinen Ehrentag!

Zum heutigen Geburtstagsfeste
wünsch ich Dir das Allerbeste.
Ich kenne Dich schon lange Zeit.
Drum möchte ich Dir sagen heut,
dass Deine Art und wie Du bist,
für mich schon immer wertvoll ist.
Um uns zwei bin ich nicht bange -
unsere Freundschaft hält schon lange.
Und ich wäre nicht verwundert,
wenn sie auch noch hält mit hundert.
Dann sitzen wir bei einem Wein
zum Feiern im Seniorenheim.

Sieben Jahrzehnte hast Du jetzt
Dich gut im Leben durchgesetzt.
Hast viel geschafft in dieser Zeit
und warst zum Helfen stets bereit.
Bei allen bist Du sehr begehrt -
Du bist so herrlich unbeschwert.
Man kann mit Dir noch Unsinn machen
und dann gemeinsam drüber lachen.
Bleib bitte auch in Zukunft so,
damit machst Du alle froh.
Zum Geburtstag wünschen wir
Gesundheit, Glück und Freude Dir.

Bei Dir als Frau von siebzig reifen
Jahren würd’ ich gern begreifen,
wie Du es schaffst, dass alle Welt
Dich für erheblich jünger hält.
Ist’s das Make Up? Ist’s die Frisur?
wie lautet Deine Antwort nur?
Die Antwort ist wahrscheinlich schlicht:
Äußerlichkeiten sind es nicht.
Ich glaub’, des Rätsels Lösung ist,
dass Du einfach Du selber bist.
Kommt auch das Alter und die Falten -
diese Art sollst Du behalten!