Verse zum 70. Geburtstag


Meist mehren sich die Jahreskreise,
oft ganz heimlich still und leise.
Häufig fasst man es dann nicht,
denn man verliert die Übersicht,
wenn man die Jahre voll genießt,
und mit im Strom des Lebens fließt.
Siebzig, eh dass man’s kapiert,
huch, wann ist denn das passiert?
Und das ist das Wunderbare,
vor Dir liegen viele Jahre.
Wenn Dir das Leben zugetan,
steht für Dich noch vieles an.
Die Zukunft sei gefüllt mit Dingen,
die Dich im Leben weiterbringen.

Du hast die Siebzig heut’ erreicht,
die Jahre ziehen schnell ins Land,
und doch fällt Dir das Leben leicht,
dafür tust Du allerhand.
Du stellst ein gutes Vorbild dar,
und bist ein großer Sonnenschein,
hältst Dich dynamisch Jahr um Jahr,
das kann ja nur von Vorteil sein.

Alles, was Dein Herz begehrt,
sei Dir heut’ von mir beschert.
Jeden Wunsch erfüll’ ich Dir,
alles erhältst Du heut’ von mir.
Feierstimmung will ich bringen,
und ein Lied will ich Dir singen.
Heute zeig ich, was ich kann,
(Name des Geburtstagskindes) heut’ ich bin Dein Mann.

Der beste aller Ehrentag,
ist der Geburtstag, keine Frage.
Je mehr der Jahre dann vergeh’n,
ist der Tag oft nicht mehr schön.
Und Siebzig ist ein Augenblick,
da schaut man gerne mal zurück.
Doch hier ein kleiner Wink von mir,
die besten Jahre liegen noch vor Dir.

Heut’ stehst Du im Mittelpunkt,
dazu ist der Hintergrund:
Siebzig Jahre auf der Welt,
hast Du dem Leben Dich gestellt.
Stetig auf der Lebensleiter,
ging es eine Sprosse weiter.
Bis heute bist Du schon gekommen,
hast ein großes Stück erklommen.
Gib gut Acht bei jedem Schritt,
dann kommst Du niemals aus dem Tritt.

Der Lack ist lange noch nicht ab,
Dein Leben hält Dich gut auf Trab.
Auch mit Deinen siebzig Lenzen,
erprobst Du stetig Deine Grenzen.
Dass musst Du Dir noch lang erhalten,
dann bist Du echt nicht aufzuhalten.

Dein Siebzigster ist endlich da
und viel mehr als im letzten Jahr
kommen Freunde angerannt,
schütteln Dir wie wild die Hand.
Auch ich reihe mich nun ein,
will ja nicht der/die letzte sein.